Sobald euer Kind die ersten selbstständigen Schritte machen kann, fragt ihr euch, welche Schuhe die Richtigen für euren Laufneuling sind. Schuhe sind dann angebracht, wenn euer Kleines laufen kann und die Schühchen vor Kälte, Hitze und spitzen Steinchen schützen sollen.

Ich würde euch empfehlen bei den ersten Schuhen nicht zu sehr auf das Geld zu achten. Ja, ich weiß…die Schuhe werden nur ein paar Monate getragen und müssen dann schon durch neue ersetzt werden. Dafür ist es echt viel Geld. Aber: Es geht um die Füße eurer Kleinen und die natürliche Haltung soll nicht langfristig negativ beeinflusst werden.
Deshalb rate ich euch davon ab, sehr abgetragene, gebrauchte Schuhe zu kaufen.

Unsere ersten Schuhe für unseren Kleinen gabs als Geschenk von der Oma. Sie konnte aber auch beim Kauf sparen ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen: Sie waren um die Hälfte reduziert, weil sie aus der letzten Saison waren.
Die Schuhe sind von Däumling, eine sehr bekannte Marke. Sie sind aus echtem Leder und die Sohle ist super weich und flexibel, ideal für Laufneulinge. Ein weiteres Plus: Das dünne Echtleder ist hautfreundlich und atmungsaktiv, denn die kleinen Füße schwitzen sehr viel.

Am besten ist es jedoch, die Schuhe in einem Fachgeschäft zu kaufen. Dort wird die exakte Schuhgröße ermittelt und die passenden Schuhe gefunden.

In der kalten Jahreszeit ziehe ich meinem Kleinen zu Hause und in der Kita Krabbelschuhe von Juicy Bumbles und Stoppersocken mit einer Gummisohle an. Diese halten die Füßchen schön warm, hindern aber nicht beim Laufen lernen.

Wann immer es geht, solltest du dein Kind aber am besten barfuß laufen lassen. Das fördert den gesunden Muskel- und Knochenaufbau am besten.

*Affiliate Links


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.